Öffentlichkeit und Bildung

Verbraucher, Verarbeiter und Landwirte können bei verschiedenen Veranstaltungen die Projekte der Bio-Musterregion kennenlernen.
Im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit informieren wir gezielt über das regionale Bio-Lebensmittelangebot.
Das Interesse der Verbraucher am Thema „Bio“ ist groß. Das Bewusstsein wächst, dass der Einkauf regionaler Bio-Produkte nicht nur den Erhalt der bäuerlichen Biohöfe sichert, sondern auch ein wichtiger Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz ist.



Nachrichten zum Projekt

  • : Übergabe der Bio-Brotboxen in Waldbrunn

    Die Bio-Brotbox für Waldbrunn  – gut gefrühstückt, gut gelernt!

    Am Mittwoch, den 23.11. haben die Grundschülerinnen und Grundschüler in Waldbrunn ihre Bio-Brotboxen erhalten. Neben einem gesunden Frühstück gab es jede Menge Infos zum Ursprung von Lebensmitteln und gesunder Ernährung.

  • : Die Bio-Brotbox ist wieder da!

    lecker & gesund

    Nachdem die Bio-Brotbox im lezten Jahr an Grundschülerinnen und Grundschüler in Buchen verteilt wurde, ist dieses Jahr auch die Gemeinde Waldbrunn an der Aktion beteiligt.
    Am Montag, den 14. November wird die Bio-Brotbox an 200 Erstklässler in Buchen verteilt. Am Mittwoch, den 23. November, ist die Grundschule in Schollbrunn dran.

  • 05.07.2022: Kochworkshops: Bio & regional & vegetarisch

    Bio & regional & vegetarisch, das war das Motto einer Reihe von Kochworkshops mit Küchenmeister Heribert Vogler.

  • 22.11.2021: Bio-Brotboxen für die Schulanfänger

    Gut gefrühstückt - gut gelernt!

    Landrat Dr. Achim Brötel und Bürgermeister Roland Burger übergeben Bio-Brotboxen an die Erstklässler der Grundschule Hainstadt. Die quietschgelben Boxen sind gefüllt mit leckeren, gesunden und regionalen Bioprodukten.

  • 25.10.2021: Info-Banner der Bio-Musterregion

    Im ganzen Neckar-Odenwald-Kreis informieren Straßenbanner über die Bio-Musterregion, ihre Projekte und Anliegen

  • 09.10.2021: Veranstaltung im Rahmen der Öko Aktionswochen Baden-Württemberg

    Bio-Musterregion Neckar-Odenwald beteiligt sich an den Öko Aktionswochen Baden-Württemberg

  • 19.06.2020: Auf dem Weg zum Fairtrade-Landkreis: Steuerungsgruppe stößt Zertifizierungsprozess an

    Bei einem Fairen Frühstück traf sich erstmals die Steuerungsgruppe für die angestrebte Zertifizierung des Neckar-Odenwald-Kreises als "Fairtrade-Landkreis" im Landratsamt in Mosbach. Die Gruppe unter dem Vorsitz von Landrat Dr. Achim Brötel besteht aus Mitgliedern der Weltläden Mosbach und Osterburken sowie Vertretern des Gastronomie- und Hotelgewerbes, der Bio-Musterregion und der Landkreisverwaltung. Zuvor hatte der Kreistag Mitte Mai die Teilnahme an der entsprechenden Kampagne "Fairtrade-Towns" beschlossen.

  • 05.03.2020: Einwohnerversammlung in Schefflenz

    Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Schefflenz diskutieren über Arten- und Insektenschutz und suchen nach Handlungsmöglichkeiten auf kommunaler Ebene. Am Thementisch der Bio-Musterregion gilt das Interesse vor allem der Verfügbarkeit und Einkaufsmöglichkeit regionaler Bio-Produkte. Auch die Bio-Zertifizierung der Schulmensa ist ein Thema.

  • 29.01.2020: Generalversammlung des VLF Neckar-Odenwald e.V.

    Die Bio-Musterregion - Impuls und Chance für den Neckar-Odenwald-Kreis.
    Auf das Referat der Regionalmanagerin folgt eine rege Diskussion über die Zukunft der Landwirtschaft, über regionale Weiterverarbeitung und Vermarktung von Bio-Produkten.

  • 16.01.2020: Generalversammlung der Fleckviehzüchter NOK e.V.

    Bei der Generalversammlung der Generalversammlung der Fleckviehzüchter Neckar-Odenwald e.V. diskutieren die Züchter mit der Regionalmanagerin der Bio-Musterregion Ruth Weniger sehr kontrovers das Thema „mehr Bio“:
    Hingewiesen wird auf die fehlende Bio-Molkerei. Mehrere Bio-Milcherzeuger im Neckar-Odenwald-Kreis müssen ihre Milch konventionell vermarkten. Mehr „Bio-Landwirtschaft“ braucht auch mehr Nachfrage und Verbraucher, die bereit sind, für Bioprodukte auch mehr Geld auszugeben.

 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung