Befüllen des Getreide-Feuchtemessers
Übersichtskarte Hegaukorn mit teilnehmenden Betrieben

Für mehr Bio-Getreide aus dem Landkreis Konstanz. Daran arbeiten seit dem Auftakt der Bio-Musterregion Bodensee Anfang 2019 Landwirte, Müller und die Musterregion gemeinsam. Ziel ist es, mehr Bio-Getreide von den Äckern des Landkreises auch im Landkreis zu verarbeiten und zu vermarkten.
Unter den "Nachrichten" können Sie die Entstehung des Projekts nachverfolgen und werden über Neuigkeiten informiert. Zuerst lag der Fokus auf der Bio-Braugerste. Und das ist auch immer noch unser bedeutendstes Thema. Aber wir können uns inzwischen auch anderen Dingen widmen und freuen uns sehr über unsere ersten Mehle aus dem Projekt.

Unsere Kriterien:
Transparenz – alle Akteure der Wertschöpfungskette sind vom Acker bis zur Ladentheke sichtbar
Regionalität – alle Erzeuger und Verarbeiter kommen aus dem Landkreis Konstanz
Bio-Qualität – alle Landwirte sind nach den Richtlinien von Bioland oder Demeter zertifiziert, die Steigmühle Engen trägt das Bio-Zeichen Baden-Württemberg

Unsere Partner
Ruppaner-Brauerei - Die Bio-Biere der Ruppaner-Brauerei werden seit 2019 mit Braugerste aus dem Projekt Hegaukorn gebraut.
Reichenauer Inselbier - Das Bodensee-Biobier wird Braugerste aus dem Projekt HegauKorn gebraut.
Voglhaus Konstanz - Das Voglhause in Konstanz verwendet für zahlreiche Speisen unser Bio-Urdinkelmehl aus Oberkulmer Rotkorn.


Nachrichten zum Projekt

 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung